Hier werden die häufigsten Fragen zur Dominus-Schulung beantwortet.
Wenn Deine Frage nicht dabei sein sollte: bitte schreibe sie doch gerne als Kommentar in den Blog, wenn du meinst, es interessiert auch Andere. Wenn es sehr persönlich ist, dann kontaktiere mich über meine E-Mail contessa@contessa.at

Was wird gelehrt?

Contessa Juliette mit ihrer Sklavin Angel. Nachzulesen in Contessa Juliettes Biografie „Der Engel mit der Peitsche“

Der Kurs ist sowohl für völlige Anfänger als auch für Männer geeignet, die schon einige Erfahrung haben. Ein wichtiges Anliegen ist mir, die Gedanken von Sklavinnen zu vermitteln, die mir von ihren Erlebnissen mit sogenannten dominanten Männern berichteten. Dazu gehört auch sehr der psychologische und menschliche Aspekt. Weiters werden wir über den Aufbau einer Session sprechen und die Rituale. Dann geht es natürlich zur praktischen Seite, wie Klammern, Wachs, Züchtigungen mit den verschiedensten Peitschen und leichte Fesselungen. Spezialgebiete wie Klinik, Latex, Atemkontrolle streifen wir nur und ich gebe gerne Tipps für weiterführende Seminare.

Grundsätzlich steht uns eine masochistische, reife Sklavin zur Verfügung, die viel aushält. Das muss sie ja auch, wenn jeder Teilnehmer alles an ihr ausprobiert. Sie gibt dann gerne Feedback, damit ihr bei den Handgriffen Sicherheit bekommt und ihr könnt sie ungeniert fragen.

Natürlich sprechen wir auch über Hygiene und Gesundheit. Richtige Desinfektion von Spielgerät und Partner und die Erhaltung der eigenen und der Gesundheit des Partners sind wichtige Bestandteile der Schulung.

Jedwede weitere Fragen werde ich gerne aus meinem reichhaltigen Erfahrungsschatz  beantworten.

Weshalb sollte ich bei Contessa Juliette eine Ausbildung machen?

Meine wundervolle Sklavin Angel, als sie noch in Österreich lebte

In meinen Domina Schulungen gebe ich mein Wissen, das ich in 15 Jahren professioneller Dominatätigkeit gesammelt habe, gerne weiter. In diesen Jahren war ich eine der ganz wenigen Dominas österreichweit, die auch devote und masochistische Damen als Gäste empfangen hat. Einige Jahre hatte ich auch selbst eine wunderschöne, junge Sklavin. In meiner Biografie schreibe ich ausführlich über Angel.

Ich selbst bin weder bi noch lesbisch, aber das Spielen mit einer weiblichen Sklavin hat mir immer gefallen. Es geht ja letztendlich nicht so sehr um das Geschlecht des Sub, sondern um das Spiel von Dominanz und Unterwerfung. Und doch sollte man aufgrund der körperlichen Unterschiede auch wissen, wie man eine weibliche Sklavin behandelt.

Während meiner aktiven, professionellen Tätigkeit habe ich in vielen Einzelstunden dominanten Männern beigebracht, wie sie achtsam, mit Einfühlungsvermögen, Konsequenz und Strenge, aber auch mit viel Fantasie eine ihnen anvertraute Sklavin dominieren können. Es kamen auch oft Paare, sodass ich mittlerweile auf eine zwanzigjährige Erfahrung als Schulungsleiterin blicken kann.

Welche Arten von Sklavinnen gibt es?

Da wurde wohl etwas zu fest zugeschlagen. Es hat ihr aber gefallen.

Wie der eine oder andere Herr vielleicht schon festgestellt hat, ist das Feld der Unterwerfungsspiele unbegrenzt. Wenn du schon eine Partnerin hast, können wir natürlich darauf eingehen. Ansonsten muss man mal von vornherein unterscheiden ob die Sub, die sich Unterwerfende, devot oder masochistisch veranlagt ist. Dies bedeutet, ob es nicht so sehr um den Schmerz als um Erniedrigung geht, um das Spiel zwischen Herr und Sklavin.

Ich werde euch einige Ideen für Rollenspiele geben, damit sich euer Horizont entsprechend erweitert.

Alles kann, nichts muss sein. Die wichtigen Aspekte von SAFE, SANE und CONSENSUAL müssen immer beachtet werden. Und ein Codewort wird im Vorfeld verabredet, genauso wie die Tabus. Und natürlich soll auch das „F“, nämlich FUN nicht zu kurz kommen.

Was gibt es zu essen und zu trinken?

Im Vorfeld ersuche ich bereits mich über allfällige Allergien oder besondere Wünsche zu informieren. Da ich in Italien lebe, bringe ich meist frisches Gemüse und Spezialitäten mit. Falls eine Gluten-Intoleranz oder Laktose-Intoleranz vorliegt, bitte unbedingt sagen, damit wir noch etwas Passendes herrichten können. Ich bringe auch immer italienische Weine (rot und weiß) und Prosecco mit. Damit fangen wir aber erst gegen Ende des Kurses an. No drugs während einer Session heißt auch ohne Alkohol!

Kaffee, Tee, Kräutertee, Mineralwasser

Wie lange dauert der Kurs?

Lisa Foxx versohlt Contessa Juliette

Ich habe die Kursbeginn vorläufig auf 18 Uhr festgesetzt. Wenn sich jedoch mehrere Teilnehmer wünschen etwas später anzufangen, ist dies für uns kein Problem.

Geplant sind 3-4 Stunden, was natürlich auch von der gesamten Teilnehmeranzahl abhängt. Jeder Einzelne soll ausreichend Zeit zum Üben haben. Wenn jemand jedoch pünktlich weg muss, dann bitte ich mir das im Vorfeld zu sagen.

Die GROSSE WERKSTATT ist im 3. Bezirk in Wien, in der Kollergasse. Von dort ist es nicht weit zur U-Bahn (U2 und U3) und Bahnstation Wien-Mitte. Es gibt eine Parkscheinpflicht bis 22 Uhr, Parkplätze sind in der Nähe ausreichend vorhanden.

Was bekomme ich für mein Geld?

Meine Sklavin Justine, mit der wir auch ein aufregendes Video drehten. Demnächst als Wiederauflage auf DVD erhältlich.

Mit der Kursgebühr erhältst du eine Ausbildung, die dich befähigt,  eine wunderschöne Session von zumindest einer Stunde auszuführen (natürlich auch länger). Du wirst etwas mehr über den psychologischen Aspekt erfahren und vor allem nicht mehr dem schlechten Vorbild gleichen, dass Mr. Grey in den 50 shades of grey abgibt.

Du erhältst ein Zertifikat von mir, und die liebe Gloria Reuben von der GROSSEN WERKSTATT schenkt euch noch einen 50€ Gutschein, wenn ihr die Räumlichkeiten einmal von ihr anmieten möchtet.

Welche Literatur wird zum Einstieg empfohlen?

Eindeutige Antwort: Contessa Juliettes Autobiografie „Der Engel mit der Peitsche“

Als E-Book und als Print erhältlich und gerne persönlich bei der Dominaschulung mit Widmung!
(20€ anstatt €26,- über Buchhandel)

Gutscheine

Kauf den Gutschein für Deinen Wunschtermin gleich hier online oder schenke jemandem einen Gutschein ohne fixen Termin!

Jetzt Gutschein kaufen!