Contessa Juliette Intervista in italiano di Tuscia Events adesso sul youtube

non da perdere, con tante foto e video di Contessa Juliette

VIDEO INTERVIEW

During my holidays at a Lake near Rom we took an interview in German and Italian on a Video which will be published shortly on youtube.com.

When I arrived it was beautiful, sunny and hot. Within minutes the sky became grey and the falling rain was so noisy we had to interrupt the take. However, we did it and afterwards enjoyed a delicious lunch.Foto2Foto1Foto4Foto3

For those who missed the TV-transmission here the internet-link

TV-Showhttp://tvthek.orf.at/program/STOeCKL/5459541/STOeCKL/8217736

Happy Easter!

Osterhasecopyright: Susanne Wiegele, Author

Das eBook ist erschienen

Titelbild-V2Das eBook ist erhältlich
https://www.epubli.de/shop/buch/Engel-mit-der-Peitsche-Contessa-Juliette-9783844290813/36614

Wer keinen eReader  oder Tablett hat,  kann es auch auf dem PC lesen, mit folgendem kostenlosen Download Programm:
http://calibre-ebook.com/download

ONLY ONE MORE DAY

In 24 hours my memoirs, as Ebook, are available in German.Titelbild-V2

ONLY 2 MORE DAYS

Contessa Juliette FBTitelJetzt sind es NUR NOCH 2 TAGE – und dann könnt Ihr lesen:

Ein Leben zwischen Business und Peitsche. Contessa Juliette, Ikone der Wiener S/M-Szene, führte Jahre lang eine doppelte Existenz als Geschäftsfrau und Domina.
In ihrer herrlich ehrlichen Biografie begibt sie sich auf Spurensuche in ihrem eigenen Leben, schildert ihren ungewöhnlichen Werdegang und entführt in die faszinierende Welt von Dominanz und Unterwerfung. Mit über 126.000 Worten beschreibt sie ihre erotischen Begegnungen in einer neuen Dimension und bietet uns amüsante, aber auch bestürzende, in jedem Fall jedoch höchst aufschlussreiche Einblicke in ihr Privatleben und ein Metier, das die meisten nur vom Wegschauen oder aus Hausfrauenromanen kennen.

Only 3 more days – about the author (in german)

Contessa Juliette verbrachte ihre Kindheit in Westberlin in der Ära der Beatles und der Rolling Stones. Die Verlegung des elterlichen Unternehmens nach Wien brachte eine neue Heimat und einen neuen Reisepass, der sehr oft zum Einsatz kam. Ihr Plan war, nach einer kaufmännischen Ausbildung in Paris Französisch und Kunstgeschichte zu studieren. Der plötzliche Tod beider Eltern durchkreuzte ihre Pläne, und so fand sich Juliette gemeinsam mit ihrem Bruder in der Geschäftsführung des Familienunternehmens wieder.

contessaSchon in zartem Alter hatte sie ihre dominante Neigung entdeckt und startete später, getragen von einigen schicksalhaften Begegnungen, eine zweite, ebenso erfolgreiche Karriere im S/M-Business.

Heute lebt Contessa Juliette frei und ungebunden in Italien. Ihr Reisepass kommt jetzt noch öfter zum Einsatz.