Lesung 16.9.2017 Eine erotische Stimme, ein erotisches Buch, ein erotischer Abend

Schon vor Jahren hat Alexander Weiss Contessa Juliette ein Poesiealbum gewidmet – „beschloss ich eines morgens ein hund zu werden“ ist eine Hommage an die Frauen im allgemeinen und an die EINE im besonderen.

Nun ist dieses Album in größerem Umfang und mit neuen Fotos wieder aufgelegt worden. Und die Werkstatt hat die große Ehre, Contessa Juliette zu einer Lesung aus diesem Album begrüßen zu dürfen. Freuen Sie sich auf einen knisternden Abend mit einer tollen Frau und einer umwerfenden Stimme!

Wo: große Werkstatt, 1030 Wien

Wann: 16. September 2017, ab 19:30 Uhr

Eintritt: frei – die eiserne Katze am Eingang freut sich über ein wenig Dosenfutter!

Das 192-seitig Werk ist um € 18,- (plus Versandkosten) auch über Contessa Juliette erhältlich (info@contessa.at)

Um Anmeldung wird gebeten!
Email: die-grosse-Werkstatt@aon.at

Eine kleine Leseprobe von Contessa Juliettes Lieblingsgedicht:

STRAFZETTEL

Ich darf nicht nein sagen

ich darf nie

nein sagen

ich darf niemals

nein sagen

 

ich darf nicht

nicht sagen

ich darf nicht

nie sagen

ich darf nicht

niemals sagen

 

ich darf nicht

aber sagen

aber ich darf

 

ja sagen

ja danke sagen

ja bitte sagen

 

ich darf nur

reden

wenn ich gefragt werde

 

ich darf nur

reden

wenn es mir erlaubt wird

 

ich darf nicht

nein sagen …

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.