Nachbericht zu Contessa Juliette’s Dominaschulung in Linz im Atelier Avatar

Lady Sky vom Atelier-Avatar danke ich herzlichst für die Gastfreundschaft und die Möglichkeit, in ihren wundervollen Räumlichkeiten meine erste Domina Schulung in Linz abhalten zu dürfen. Wir waren ein kleiner, aber feiner Kreis und ich konnte Interessierte aus 3 Bundesländern begrüßen :-). Besonderen Dank an die Damen aus Innsbruck, die eigens angereist kamen.

Die Location Atelier Avatar lässt keine Wünsche offen und es wäre mein Wunschtraum, dort auch einmal bei einem Fest dabei sein zu dürfen oder sogar selbst eines zu veranstalten.

Aber nun zurück zu unserem Workshop. Erstmals hatte eine TV-Domina, Lady Andrea, den Mut, bei einer Domina Schulung von mir dabei zu sein. Es hat ihr sehr gut gefallen und trotz der bereits vorhandenen Praxis, nahm sie einige interessante Tipps und Aspekte mit in die zukünftigen Sessions.

Netterweise hat sich sowohl ein Sklave von Lady Sky als auch ein fescher, junger, englisch sprechender Ausländer als Übungssklave zur Verfügung gestellt. Dadurch war es auch möglich, das umfassende Programm in der Zeit von nur 5 Stunden zu bewältigen. Wir haben aber, wie immer kann ich schon fast sagen, heftig überzogen, sodass die Damen zu ihrem Zug nach Innsbruck eilen mussten. Ein italienischer Imbiss, den ich wie immer aus meiner Wahlheimat Italien mitbrachte, hat uns alle zwischendurch etwas entspannt.

Für mich war es – wie immer – schön zu hören, dass Damen meinen Kurs aus reinem Interesse, aus privaten Gründen, aus der Idee eine Profi-Karriere anzustreben, besuchten. Und von allen erhielt ich in den darauf folgenden Tagen begeisterte emails, was mein Herz ganz besonders erwärmt und mir bestätigt, dass ich mit der Art meines Vortrags richtig liege. Vor allem in der Art, wie ich BDSM sehe. Wie schon so oft, ist meine Autobiografie „Der Engel mit der Peitsche“ der Anstoss, meine Schulung zu besuchen.

Das Programm umfasste wie immer das Basiswissen, die praktische Handhabung von der Begrüssung bis zu Fesselungen, den Umgang mit den „Spielsachen“ und Schlagwerkzeugen.

Es freute mich, dass die Freiherrin aus Linz, die bei mir eine Ausbildung genoss und ernsthaft überlegt Profi-Domina zu werden, vorbei kam und eine zeitlang mitgemacht hat.

Ich hoffe, wir werden im Herbst 2018 einen weiteren BDSM-Workshop Domina Schulung im Atelier-Avatar wiederholen können. Anfragen beantworte ich gerne schon jetzt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ja, ich bin damit einverstanden, dass meine Daten gespeichert und mein Kommentar mit Name veröffentlicht wird. Die Datenschutzerklärung nehme ich zur Kenntnis.