Schonend

Gerald Grassl widmet La Contessa:

Sie betrat mit festem Tritt und Stilettos

meine neue Wohnung

verzweifelt versuchte ich mit zerbrechlichen Fingern

meinen kostbaren Teppich zu schonen

„ah“, spottete Sie amüsiert,

„wie wunderbar weich und schonend

für meine Absätze“.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ja, ich bin damit einverstanden, dass meine Daten gespeichert und mein Kommentar mit Name veröffentlicht wird. Die Datenschutzerklärung nehme ich zur Kenntnis.